NAVIGATION

Gratis Lieferung 

4% Rabatt bei Vorkasse

4 Tage gratis testen

Telefonische Beratung:
+49 (0) 6854 32 899 33
(Mo. – Fr. von 8 -18 Uhr)

Ihr Partner aus dem Saarland:
Schnelle Lieferzeiten für DE, AUT
und LUX mit kompetentem Service

Frühjahrstipp: Wie Sie Ihre Elektro-Rollstuhl Akkus am besten fit halten

In den meisten Elektro-Rollstühlen sind zyklische Batterien verbaut. Diese haben eine um ein Drittel höhere Belastbarkeit, was die Anzahl an Be- und Entladezyklen angeht. Bei zyklischen Batterien kann der Energiespeicher problemlos häufig entladen und wieder geladen werden, ohne dass es zu einer reduzierten Leistung kommt und beispielsweise nur noch kürzere Entfernungen pro Akkuladung erreicht werden können.

Mit den folgenden Tipps sorgen Sie für eine lange Lebensdauer Ihres E-Rollstuhl-Akkus:

  1. Vermeiden Sie Tiefenentladungen
    Der Akku Ihres Elektro-Rollstuhls sollte nie ganz leer gefahren werden. In Zeiten einer eingeschränkten Nutzung, wie vielleicht in den Wintermonaten oder in Schlechtwetterphasen, planen Sie möglichst regelmäßige Ladezeiten ein. Alle sechs bis acht Wochen sollten Sie spätestens die Akku Auf- und Nachladung in Ihrem Kalender vormerken. Eine Tiefenentladung könnte Ihren Akku im schlimmsten Fall unbrauchbar machen.
  2. Laden Sie den Akku regelmäßig und vollständig auf
    Machen Sie es zu einer Gewohnheit, den Akku Ihres Elektro-Rollstuhls nach jedem Gebrauch wieder aufzuladen. Ein fester Rhythmus erleichtert die Regelmäßigkeit und vermeidet das Vergessen. So stört es den Alltag kaum, wenn Sie beispielsweise immer nachts Ihre Batterie ans Ladegerät anschließen. Bitte achten Sie darauf, niemals den Ladezyklus zu unterbrechen, da dies zu einer Leistungsminderung führen könnte.
  3. Lagern Sie Ihre Akkus richtig
    Die richtige Lagerung kann die Leistung und die Lebensdauer Ihrer Elektro-Rollstuhl Akkus erheblich verlängern. Achten Sie auf angenehme Umgebungstemperaturen und setzen Sie die Akkus weder extremer Hitze noch starker Kälte aus. Bei kalten Temperaturen nimmt die Akkuleistung schnell ab und auch der Ladevorgang verzögert sich.

Bei allen Fragen rund um die Pflege und Instandhaltung Ihrer Elektro-Rollstuhl Akkus können Sie sich gerne an unseren Experten von DeviGo wenden. Wir beraten Sie telefonisch, schriftlich oder auch bei uns in Oberthal zu all unseren Elektro-Rollstuhl Modellen.

Fotonachweis: unsplash.com / © Markus Winkler