NAVIGATION

Gratis Lieferung 

Telefonberatung

4 Tage gratis testen

Telefonische Beratung:
+49 (0) 6854 32 899 33
(Mo. – Fr. von 8 -18 Uhr)

Ihr Partner aus dem Saarland:
Schnelle Lieferzeiten für DE, AUT
CH und LUX mit kompetentem Service

Covid-Vorsichtsmaßnahmen

In Zeiten der Corona-Pandemie sind Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen unerlässlich. Auch Rollstuhlfahrer müssen das Risiko einer Ansteckung vermeiden. Welches mögliche Covid-Vorsichtsmaßnahmen sind und welche Bereiche eines Rollstuhls zu den kritischen Komponenten zählen, erfahren Sie im heutigen Blogbeitrag.

Händewaschen mit fachgerechter Händedesinfektion
Durch regelmäßiges Händewaschen und eine fachgerechte, hygienische Händedesinfektion werden Infektionsketten wirksam unterbrochen. Daher ist eine gute Händehygiene nach den Vorgaben der Hersteller wichtig.

Reinigung und Desinfektion der Rollstuhl-Oberflächen
Um eine Tröpfcheninfektion zu vermeiden, sollten alle Rollstuhl-Oberflächen, die oft mit den Händen in Kontakt kommen, regelmäßig gereinigt werden. Unterwegs können antibakterielle Feuchttücher Abhilfe schaffen. Neben Armstützen, Schiebegriffen und Fußstützen gehören auch Bremsen und Sitzkissenbezüge zu den Oberflächen, denen Sie Beachtung schenken sollten. Wenn Sie einen Elektro-Rollstuhl wie beispielsweise unsere DeviGo-Modelle verwenden, desinfizieren Sie bitte auch Bedienungshebel und Bedienelemente. Auch die Greifreifen, die außen am Rollstuhl angebrachten Metallreifen, benötigen Hygienemaßnahmen.

Reinigungshinweis E-Rollstuhl
Wenn Sie einen elektrischen Rollstuhl besitzen, beachten Sie bitte die Betriebsanleitung des jeweiligen Herstellers. Es ist unbedingt zu vermeiden, dass elektrische Installationen mit Wasser in Berührung kommen. Außerdem sollte der elektrische Rollstuhl bei der Reinigung von der Stromversorgung getrennt sein.

Kritische Komponenten
Neben den Rädern und den Griffen sind vor allem auch Armlehnen kritische Rollstuhl-Komponenten. Rollstuhlfahrer berühren Armlehnen häufig und müssen daher konsequent flächendesinfiziert werden. Bei elektrischen Rollstühlen sollten Sie auch das Steuerelement bzw. den Joystick einer Pflege unterziehen. Nicht zu vernachlässigen sind auch die Kissen. Wenn möglich, desinfizieren Sie Ihr Sitz- und Kopfkissen mit einem zugelassenen Mittel.

Wir alle tragen Verantwortung für die Aufrechterhaltung von Sauberkeit und Hygiene. Mit einer konsequenten Reinigung und Desinfektion Ihres Rollstuhls ist ein erster Schritt getan. Bei weiteren Fragen stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen des Elektro-Rollstuhl Händlers DeviGo gerne zur Verfügung.

Fotonachweis: unsplash.com / Markus Spiske

GRATIS TESTEN